Alternatives FRN System

FreeRadioNetworkde

sysman.freeradionetwork.de

Quick Start Guide (Schnellstartanleitung)

Arbeitsschritte um das Original FRN Client Programm (von Edwin, PA7FRN)
mit dem Alternativen FRN System verbinden zu können.

1.

Installation des FRN Client Programms

Damit die sogenannte FRN Ini-Datei (= FRN Konfigurationsdatei) des Original FRN Client Programms auf den neueren Windows Systemen (Win7, Win8/8.1, Win10) leichter zu finden ist, das FRN Client Programm besser nicht in dem vom Installer vorgeschlagenen Programmverzeichnis sondern in ein separates Verzeichnis wie z.B. C:\FreeRadioNetwork\FRNClient installieren !
Ggf. also das bereits vorhandene FRN Client Programm de-installieren und dann in dem separaten Verzeichnis neu installieren !

Hinweis: Das ist lediglich eine Empfehlung. Denn wer weiß, wo die FRN Ini-Datei bei einer Standard Installation auf den neueren Windows Systemen zu finden ist (z.B. unter %LOCALAPPDATA%/VirtualStore/Program Files (x86)/FreeRadioNetwork/FRNClient), kann die bestehende Installation auch so belassen und die Punkte 1-2 überspringen.

2.

Benutzerregistrierung/Passwort

Das FRN Client Programm starten und unter "Id" wie gewohnt die bisherigen Zugangsdaten (Rufzeichen, Operator Name, eMail Adresse, Passwort) eintragen und - wenn möglich - ein Verbindungstest zum gewohnten FRN Server durchführen.

3.

Das FRN Client Programm beenden !

Vor dem Editieren der FRN Ini Datei (nächster Arbeitsschritt) das FRN Client Programm unbedingt beenden.

4.

FRN Ini Datei editieren 

Mit dem Windows Datei Explorer in das gewählte Installationsverzeichnis (siehe Punkt 1) navigieren und dort die FRNClient.ini via Kontextmenü (rechte Maustaste) mit dem Notepad Programm öffnen.
Dann ganz am Anfang oder am Ende der Datei folgende zwei Zeilen hinzufügen:

[SystemManager]
Address=sysman.freeradionetwork.de


Die auf diese Weise geänderte FRN-Datei im Notepad Programm speichern.

5.

FRN Client Programm wieder starten

Das FRN Client Programm mit geänderter FRN Ini Datei jetzt neu starten.

6.

Funktionstest

Nach dem Programmstart als erstes auf die "Lupe"-Schaltfläche klicken und in dem System-Montor Fenster den Filter "Zeige nur Räume mit 02 und mehr Clients" auf "Zeige nur Räume mit 00 und mehr Clients" ändern, das System-Monitor Fenster schließen und über die "Lupe"-Schaltfläche wieder neu öffnen. Jetzt sollte in der Server Navigationsliste ganz oben der extra Eintrag
"_ The Alternative FRN_Sysman _"
erscheinen. Daran kann man erkennen, daß man mit dem Alternativen FRN-System verbunden ist.

7.

Wechsel zwischen dem alternativen und original SystemManager Server

Die Arbeitsschritte 3-6 im Prinzip wiederholen aber beim Editieren der FRN Ini-Datei jetzt in der bereits vorhandenen Zeile

Address=sysman.freeradionetwork.de

das ".de" einfach in ".eu" ändern.

>>> Original FRN SystemManager Server:
sysman.freeradionetwork.eu

>>> Alternativer FRN SystemManager Server:
sysman.freeradionetwork.de

© Copyright 2016-2022  freeradionetwork.de - Alle Rechte vorbehalten